Montag bis Freitag 8 – 12 und 13 – 17 Uhr

Teil- und Totalprothesen

Der Verlust von Zähnen kann einen bedeutenden Einfluss auf das Wohlbefinden und die Lebensqualität der Patienten haben. Viele Patienten schämen sich für die fehlenden Zähne und lächeln auch nicht mehr gerne.

Mit abnehmbaren Rekonstruktionen können fehlende Zähne relativ kostengünstig ersetzt und so die Kaufunktion sowie die Ästhetik des Gebisses wiederhergestellt werden. Wenn man die unechten Zähne herausnehmen kann, spricht man von Prothesen. Man unterscheidet zwischen Teilprothesen (einzelne Zähne werden ersetzt und die Prothese hält an den restlichen Zähnen fest) und Totalprothesen (alle Zähne werden ersetzt und die Prothese liegt nur auf der Schleimhaut auf). Zur Verbesserung des Halts von Prothesen können unterschiedliche Halteelemente wie Klammern, Druckknöpfe auf Zahnwurzeln oder Implantaten bis hin zu implantatgetragenen Stegen eingesetzt werden.

In unserer Zahnarztpraxis haben wir viel Erfahrung mit Prothesen aller Art. Herr Dr. Jordi ist mit Alterszahnmedizin und palliativer Zahnmedizin (d.h. Schmerzvermeidung und Erhalt der bestmöglichen Kaufunktion) vertraut, und seine Zahnarztpraxis in Solothurn und sein Team sind auch für den Umgang mit schwer mobilisierbaren, behinderten und dementen Patienten ausgestattet und ausgebildet. Unsere Praxis ist rollstuhlgängig, aber nicht bettengängig.